Ein kurzer Blick ins Geschichtsbuch:
 
 
Das 1946 von Georg Betzitza gegründete Fuhrunternehmen,
transportierte bis in die 60er Jahre ausschließlich Stück- und
Schüttguttransporte.
 
 
 
Ende der 60er Jahre kamen immer mehr Transportaufgaben mit
hohen Gewichten und Übermaßen, wie Beton,- und Maschinenteile,
Schiffe und Baugeräte zum Tagesgeschäft dazu.
Seit dieser Zeit entwickelte sich das Unternehmen mehr und mehr
zum Schwertransportanbieter in Mitteldeutschland. Ende der 80er
Jahre wurde Gerhard Betzitza das Geschäft übertragen,
welches seit dem Mauerfall 1989 europaweit agiert.
  
 
 
 
Um im Wettbewerb für die Zukunft gewappnet zu sein, wurde 2004 das Unternehmen umfirmiert zur
G & J Betzitza Schwertransporte OHG
und Jörg Betzitza als zweiter Geschäftsführer ernannt. Inzwischen wird das Unternehmen durch Jörg Betzitza allein geführt.
 
 
Der gute Ruf in dieser Branche
 
ist die beste Werbung!
 

Sitemap

zufall_12_20181115_1487874381.jpg
zufall_6_20181115_1913457753.jpg
zufall_42_20181115_1752380797.jpg